Angeln bei uns


 

Bitte beachten Sie zum Fischen bei uns, auch immer die Aushänge an unserer Angelhütte! Teils gibt es aktuelle Anlässe, die wir nicht zeitnah auf unserer Homepage benennen können. Gerne können Sie sich auch bei Fragen mit unserer Angelhütte, während den Öffnungszeiten, vor einer geplanten Angetour, in Verbindung setzen.

 

In der Winterzeit 2018/2019 ist Weiher für Gastangler in der Ganzen Woche geöffnet. Pro Tagesschein dürfen nur 2 Forellen gefangen werde. Hat man zwei Forellen gefangen muss das Angeln beendet werden. Ein Nachkauf eines Tagesschein ist nicht möglich.

 

Im Zeitraum der Winterfischerei ist Angeln an unserem Gewässer bis Sonnenuntergang erlaubt! Fischen bei Dunkelheit ist verboten. Bei Dämmerung muss eingepackt werden.

 

Drei Dinge sind Voraussetzung, um an unserem Gewässer Fischen zu können.

  • Die Landesfischereiprüfung
  • Einen gültigen Landesfischreischein
  • Einen Fischerei-Tageschein für unser Gewässer
  • Den Fischerei-Tagesschein können Sie an folgenden Stellen erwerben:

  • Guillaume (Nagel Petra), Wellesweilerstr. 90 66538 Neunkirchen
  • Tabakwaren und Lotoannahmestelle Elke Flammann Illinger Straße 27, 66299 Bildstock (ab 7:00 Uhr)
  • GK Angelmarkt, Schlackenbergstr. 41, 66386 St. Ingbert.
  • Hoffis Carp Fishing Point Saar, Sulzbachtalstr. 38, 66280 Sulzbach.
  • Oder ab 15:30 Uhr außer am Mittwoch in der Vereinshütte.
  • Der Angelschein kostet 10 €. Das Fanggewicht pro Tagesschein beträgt 3kg beim Erreichen des Fanggewichtetes, kann ein neuer Tageschein, um weiter Angeln zu können, nachgekauft werde. Im Zeitraum der obengenannten Winterfischerei, darf nur ein Angeschein pro Tag erworben werden!

  •  

    Es dürfen gefangen werden:

  • 1 Hecht - Mindestmaß 50 cm oder,
  • 1 Zander - Mindestmaß 45 cm oder,
  • 1 Karpfen - Mindestmaß 35 cm oder,
  • 3 Schleien Mindestnaß 25 cm oder,
  • 2 Aale Mindestmaß 40 cm oder,
  • 2 Forellen Mindestmaß 25 cm sowie,
  • Weißfische bist das Fanggewicht von 3 kg erreicht ist.
  • Störe und Graskarpfen sind an unserem Gewässer ganzjährig gespeert!

    Schonzeit

  • Hechte und Zander sind vom 15. Feburar bis 31 Mai gespeert!. Zu beachten sind auch unsere anderen Sperrzeiten, die in unserem Terminkalender aufgeführt sind.

  • Es darf nur mit 2 Ruten mit oder ohne Rolle gefischt werden.
  • Verboten ist:

  • Die Verwendung von Futterbooten
  • Das Angeln mit lebenden Köder
  • Das Fischen mit nicht waidgerechten Angelmethoden
  • Das Anfüttern und Angeln mit Ver de Vas
  • Der Gebrauch von gefärbten Maden
  • Das Anzünden von offenem Feuer
  • Das Verunreinigen des Gewässers und der Angelplätze
  • Das Fischen bei Nacht

 

Es sind mitzuführen:

 

Hakenlöser, Waage, Metermaß, Umfangkescher und waidgerechtes Schlachtgerät.

 

Jeder Aufforderung der Aufsichtsperson des Angelsportvereins zur Kontrolle muß nachgekommen werden, auch wenn die Aufforderung an ein und dem selben Tag wiederholt erfolgt.

 

Zuwiederhandlungen werden mit dem Entzug des Angelscheines geahndet. Eine Rückerstattung der gezahlten Gebühr erfolgt nicht.

Das Angeln im Bereich am hinteren Damm ist verboten!

 

Gefischt werden darf von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang! Gefangene Fische dürfen nicht zurückgestzt werden!

 

Schwerbehinderte im Rollstuhl sollten in Begleitung angeln, da wir noch keine Behindertengerechte Angelplätze haben! Wer alleine angelt tut dies auf eigene Gefahr, der ASV übernimmt keine Haftung!

Bei Aufforderung eines Mitgliedes des ASV Bildstock ist der Angelschein vorzuzeigen. Das Mitglied ist zur Kontrolle berechtigt.